Wenn der dichte Donaunebel durch Städte, Auen und Wälder zieht, ist wieder Zeit für Halloween im LEGOLAND Deutschland. Vom 12. bis zum 31. Oktober kommen Spukwesen aller Art aus ihren Verstecken, um die Besucher im Günzburger Familienfreizeitpark auf kindgerechte Art und Weise das Fürchten zu lehren. Schreck-Experten, tausende Kürbisse, Spinnen und anderes Getier, Gräber, eine virtuelle LEGO Geisterjagd und das erste LEGOLAND „Grusical“ verwandeln den Park in einen schaurigen Ort, an dem auch abgebrühte Gäste Gänsehaut bekommen.

Süßes oder Saures im Legoland Deutschland

Wer Süßes oder Saures sucht, wird gleich hinter dem LEGOLAND Portal von der Hexe Pimpinella erwartet. Mit langer, windschiefer Nase stimmt sie die Gäste krächzend auf das Halloween-Spektakel im Park ein. „Halloween ist ein Fest für die ganze Familie. Alle kostümieren sich und gehen in der Dämmerung gemeinsam in den spärlich beleuchteten Straßen auf Beutezug nach Süßigkeiten. Diese angenehmen Schaudermomente wollen wir an Halloween auch im LEGOLAND Deutschland schaffen“, sagt Event-Manager Jürgen Frisch.

Weltpremiere für das erste LEGOLAND Grusical

In allen Themenbereichen finden sich Riesenspinnen, schaurige Gesellen und wandelnde Skelette. Auf dem Gruselpfad im LAND DER RITTER müssen die Besucher allen Mut zusammen nehmen, denn Vampire, Fledermäuse, Werwölfe und Mumien lauern ihnen in den schmalen, verschlungenen Wegen auf. Damit sich die ganze Familie dieser Herausforderung stellen kann, gibt es einen Pfad für Gruseleinsteiger und einen für Fortgeschrittene. Auf der großen LEGOLAND Bühne sorgt die Weltpremiere des ersten LEGOLAND Grusicals für etwas Entspannung. In dem gruseligen Musical muss sich ein schrulliger Hausmeister an den Wochenenden gleich dreimal täglich gegen Spinnenfrauen, Gruselgräfinnen und nachtragende Heimleiterinnen behaupten. Umrahmt wird das witzige Slapstick-Treiben von zahlreichen Ohrwürmern mit Schunkelgarantie.

LEGO Hidden Side™ Bus Stopp

Vom 26. Oktober bis 3. November macht der LEGO Hidden Side™ Bus Stopp im LEGOLAND Park. Kinder können in einem originalgroßen, begehbaren Schulbus mit der neuen LEGO Hidden Side Produktserie aktiv auf Geisterjagd gehen. Einsteigen und schon geht es ab in die fiktive Stadt Newbury. Um das Küstenstädtchen von den gruseligen Gesellen zu befreien, braucht es neben der zugehörigen Smartphone-App nur Fingerfertigkeit, ein gutes Auge und eine Portion Mut. Per Geistomat erhalten die Teilnehmer im Anschluss ein Andenken an ihre Unerschrockenheit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here