Disneyland Paris öffnete am 12. April 1992 seine Tore für Besucher aus aller Welt. 25 Jahre später ist das Resort mit über 320 Millionen Gästen seit der Eröffnung die beliebteste Touristen-Attraktion Europas. Die Gäste erwarten zwei einzigartige Themenparks (Disneyland® Park und Walt Disney Studios® Park), das Disney Village mit vielen Restaurants und Geschäften, sieben Disney-Themen-Hotels mit etwa 5.800 Zimmern, zwei Convention Center mit modernster Technik und ein 27-Loch Golfplatz.

Walt Disneys Vision eines Themenparks, in welchem Erwachsene und Kinder gleichermaßen Spaß haben, beschränkte sich nicht nur auf die USA. Noch zu Lebzeiten sprach er davon, auch in Europa ein Disneyland bauen zu wollen. Denn schließlich finden viele Disney Geschichten ihren Ursprung in europäischen Märchen.

Nachdem über tausend verschiedene Standorte in ganz Europa besichtigt wurden, entschied man sich für Marne-La-Vallée bei Paris. Die Gegend östlich der französischen Hauptstadt bot eine ideale Lage in Zentraleuropa. 1987 wurde der Vertrag für den Bau des Freizeitparks unterzeichnet. Am 14. April 1992 eröffnete Disneyland Paris mit seinem ersten Park, dem Disneyland Park. 2002 folgte mit dem Walt Disney Studios Park der zweite Park des Resorts.

Die wichtigsten Meilensteine in der Geschichte von Disneyland Paris 1987 – 2017

24. März 1987: Unterzeichnung des Abkommens zum Euro Disneyland Projekt von Michael Eisner, The Walt Disney Company und dem damaligen französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac.

12. April 1992: Eröffnung des Disneyland Parks, der sieben Disney Themenhotels und des Disney Village.

20. März 1993: Disneyland Park eröffnet erstmals eine weitere Attraktion: La Galerie de la Belle au Bois Dormant im Dornröschenschloss.

Juli 1993: Eröffnung der Attraktion Indiana Jones™ and the Temple of Peril im Adventureland.

19. Mai 1994: Einweihung des TGV-Bahnhofs Marne-la-Vallée/Chessy, der sich direkt an den Eingängen zu den Disney Parks und nur wenige Minuten von den Disney Hotels entfernt befindet.

24. Juli 1994: Die letzte Etappe der Tour de France startet erstmalig auf der Main Street, U.S.A (Disneyland Park) und endet auf der Champs Elysées, im Pariser Stadtzentrum.

31. Mai 1995: Eröffnung der Achterbahn Space Mountain – from the Earth to the Moon.

Oktober 1997: Eröffnung des Kongresszentrums Disney’s Newport Bay Club Convention Center mit Kapazitäten für bis zu 5.000 Personen.

1. April 2000: Start des Disney’s FASTPASS Systems und der ersten Live Show Tarzan, the Encounter. Viele weitere, erfolgreiche Live-Musicals folgen.

24. Oktober 2000: Eröffnung des Val d’Europe International Shopping Centers und des Luxus-Outlet-Centers La Vallée Village.

16. März 2002: Eröffnung des Walt Disney Studios Park als zweiten Freizeitpark mit den Themen Kino, Animation und Fernsehen.

Juni 2003: Start der neuen Nachtparade Disney Fantillusion, Disneyland Park.

April 2005: Eröffnung von Space Mountain: Mission 2, Disneyland Park.

8. April 2006: Premiere der interaktiven Attraktion Buzz Lightyear Laser Blast, basierend auf dem Film Toy Story 2.

1. April 2007: Disneyland Paris feiert seinen 15. Geburtstag mit neuen Attraktionen wie der Disney’s Once Upon a Dream Parade, Disneyland Park.

Juni 2007: Eröffnung von Cars Race Rally und Crush’s Coaster, Walt Disney Studios Park, inspiriert von den Disney•Pixar Filmen Cars und Findet Nemo.

5. April 2008: Offizielle Eröffnung der Attraktion Twilight Zone Tower of TerrorTM, Walt Disney Studios Park.

4. April 2009: Beginn von Micky’s Fantastischem Fest mit neuen Shows wie Disney’s Stars ‘n’ Cars und Playhouse Disney Live on Stage!

17. August 2010: Toy Story Playland mit den Attraktionen Toy Soldiers Parachute Drop, Slinky Dog Zigzag Spin und RC Racer eröffnet im Walt Disney Studios Park.

8. Oktober 2011: Die Disney Prinzessinnen begrüßen ihre Gäste im neuen Princess Pavilion, Disneyland Park.

1. April 2012: Disneyland Paris feiert 20. Geburtstag mit vielen Überraschungen sowie der neuen Abendshow Disney Dreams®!, Disneyland Park.

10. Juli 2014 Eröffnung der 60. Attraktion Ratatouille: Das Abenteuer sowie dem Place de Rémy im Walt Disney Studios Park mit erlebnisreichen und kulinarischen Abenteuern aus dem Disney-Pixar-Film Ratatouille.

Sommer 2015: Neue interaktive Musical-Show Frozen Sing-along, Disneyland Park, basierend auf dem Erfolgsfilm “Die Eiskönigin – völlig unverfroren”.

11. Juli 2015: Die interaktive Jedi Training Academy öffnet ihre Pforten für mutige Nachwuchs-Padawane, Disneyland Park.

10. Februar 2016: Premiere der Abenteuer-Show The Forest of Enchantment: Ein Disney Musical-Abenteuer, Disneyland Park.

2. Juli 2016: Die magische Show Micky und der Zauberer startet im Walt Disney Studios Park.

14. Januar 2017: Disneyland Paris widmet mit “Die Zeit der Macht” erstmals eine eigene Saison der Star Wars-Saga.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here