Shrek, Men in Black, Terminator 2, E.T., Back to the Future, Revenge of the Mummy und Twister – das alles sind nicht nur die Originaltitel von wahren Kino-Blockbustern, sondern allesamt auch die Namen von Attraktionen, die in den Universal Studios Orlando ein Zuhause gefunden haben.

Vorbei an der berühmten Universal-Weltkugel betreten Sie den Park durch ein riesiges Portal, hinter den sich eine scheinbar unendliche Straße erstreckt. Direkt vor Ihnen befindet sich Production Central, der erste Themenbereich. Gebannt schaut man rechts und links auf die Studio-Hallen und dann das erste, bekannte und ziemlich grüne gesicht: Shrek! Im Innern erwartet den Besucher ein 4D-Kino, in dem bereits der Warteraum für eine Preshow genutzt wird. In dieser Preshow wird man in die Geschichte des tollkühnen Ogers und seiner Frau Fiona eingeführt. Nicht fehlen dürfen natürlich der Esel und der „geistesgegenwärtige“ Lord Farquaad.

Street-Entertainment wird in den Universal Studios groß geschrieben / Foto: Themenpark.de / hpWeiter dem Straßenverlauf folgend gelangt man in den Themenbereich New York. Bereits von weiten kann man bekannte Gebäude der wohl bekanntesten Skyline der Welt erkennen. Die Straßen werden hier von den Blues Brothers unsicher gemacht, die eine riesige Party mit den Besuchern feiern. In Twister…Ride it Out können Sie unter Beweis stellen, dass Sie ein echter Sturmjäger sind. Highlight des Themenbereiches ist Revenge of the Mummy the Ride. Betreten Sie eines die vielen Museen von New York. Auf dem Weg durch endlose Gänge gelangen Sie in den Einstiegsbereich. Noch haben Sie keine Ahnung, was Sie erwarten wird. Aber dieser Indoor-Coaster setzt Maßstäbe in der Thematisierung von Dark Rides. Eine kurze, aber rasante Achterbahn-Fahrt, umstürzende Säulen, eine Armee aus Mumien, brennende Decken – Sie werden Ihren Sinnen nicht trauen.

Auf Alien-Jagt mit den Men in Black / Foto: Themenpark.de / hpNicht weniger beschaulich geht es im Themenbereich San Francisco/Amity zu. Idyllisch am See gelegen schlendern Sie im einen Moment noch die Straße entlang, werden aber im nächsten Moment von Beetlejuice in seine Graveyard Revue gerissen. Auf dieser Bühne haben übrigens auch schon einmal die Backstreet Boys ein Stell-Dich-ein gegeben. Weiter im Rundlauf befindet sich der Eingang zu Jaws. Wenn Sie bisher noch keine Angst vor weißen Haien hatten, dann wagen Sie doch mal ein Bad mit 3 Tonnen weißer Angst! Halten Sie sich an Ihrem Boot fest und achten Sie darauf, nicht ins Wasser zu fallen. In Fear Factor Live können Sie vor tausenden Zuschauern zeigen, was es heißt , einer der extremsten Show-Teilnehmer zu sein. Sie haben Höhenangst oder große Furcht vor Spinnen? Treten Sie ein…

Die World Expo zeigt die futuristische Seite der Universal Studios Orlando. In Back to the Future The Ride gehen Sie mit Marty auf einen wilden Simulator-Flug mitten durch die Zeit. Zuvor jedoch sollten Sie unbedingt Agent K und J, den Men in Black bei der Abwehr der Alien Attack behilflich sein. In kleinen Fahrzeugen greifen Sie selbst zur Monster-Pistole und schießen die Außerirdischen da hin, wo sie hin gehören. Aber auch andere Fahrzeuge können Sie abschießen und ein wenig aus der Bahn werfen. Wir gehen jede Wette ein, dass Sie sich nach dieser heißen Schlacht direkt wieder anstellen wollen, denn je erfolgreicher Sie sind, desto länger wird auch die Fahrt.

Das Eingangsportal der Horror Makeup Show / Foto: Themenpark.de / hpIn der KidZone findet man mit Woody Woodpecker, Barney und Fievel amerikanische Zeichentrick-Figuren, die in Deutschland jedoch weitgehend unbekannt sind. Herzergreifend ist jedoch das E.T. Adventure, in dem gleichnamiger Außerirdischer zur Reise zu seinem Heimatplaneten verholfen wird.

Sechster und letzter Themenbereich ist – dieser Straßenzug darf in einem Filmpark einfach nicht fehlen – Hollywood! Werfen Sie in Lucy – A Tribute einen Blick auf die beliebteste Rothaarige der Welt oder lernen Sie in der Universal Horror Make-up Show mehr über die Special Effects, mit denen uns Hollywood uns das fürchten beibringt. Ebenfalls in dem Themenbereich Hollywood finden Sie das Kino Terminator 2: 3D. Begleiten Sie Arnold Schwarzenegger bei dem Versuch, die Welt vor den Maschinen zu retten. Was man jedoch keinesfalls verpassen darf, ist ein Bummel über den Hollywood-Boulevard.

Fazit: Die Universal Studios Orlando haben für jeden etwas zu bieten. Im Vergleich zu den Disney Parks liegt das Augenmerk jedoch eher auf Thrill-Rides, die eine Menge Spaß bereiten. Keinesfalls darf man bei einem Besuch die Attraktionen Shrek, Revenge of the Mummy the Ride und Men in Black Alien Attack verpassen.

ANZEIGE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here