Walibi Holland wird vielleicht nicht der erste Freizeitpark sein, den deutsche Besucher mit unserem Nachbarn Niederlande in Verbindung bringen. Dabei bietet der Themenpark am Veluwemeer Attraktionen für jede Altersklasse. Egal ob Familien mit kleinen Kindern oder Thrillseeker. Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten.

Der lange Weg vom Flevohof zu Walibi Holland

Ursprünglich wurde Walibi Holland im Jahr 1971 als Flevohof gegründet. Im Jahr 1994 erwarb die Walibi Gruppe den Freizeitpark. Der Name Walibi Flevo zeigte dabei die Verbundenheit zu der niederländische Provinz Flevoland, in der der Park liegt. Mit dem Einstieg der amerikanischen Six Flags Kette in den europäischen Markt (2000) wurde der Themenpark zu Six Flags Holland und trug fortan den Untertitel „Rollercoasters Capital of Europe“. Nur fünf weitere Jahre später wurde Six Flags Europe, zu denen neben dem heutigen Movie Park Germany auch weitere Parks in Belgien, Frankreich und Spanien gehörten, an die Star Parks Kette verkauft. 2007 erwarb letztlich die französische Kette Grévin & Cie den Freizeitpark. Dieser wurde zunächst unter dem Namen Walibi World und seit 2011 als Walibi Holland betrieben.

Festivalization der Themenbereiche von Walibi Holland

Der Freizeitpark bei Biddinghuizen gliedert sich in verschiedene Themenbereiche, die in den kommenden Winterpausen nacheinander überarbeitet werden. Den Beginn machte für die Saison 2018 die Mainstreet hinter dem Haupteingang, die in ein urbanes Thema eingebunden wurde. Metropolen wie New York, London und Tokio standen als Vorbild Pate. Im Bereich der Mainstreet befindet sich bereits die erste von insgesamt sieben Achterbahnen in Walibi Holland. Der großzügige, teils überdachte Eingangsbereich endet vor dem zentralen Riesenrad, von dem aus man in die weiteren Parkbereiche Mexiko, Speed Zone, Sherwood Forest, Wild Wild West, Walibi Play Land und W.A.B Plaza gelangt.

Freizeitpark Walibi Holland bietet sieben Achterbahnen

Als größte Achterbahn des Freizeitparks ist der Megacoaster Goliath bereits bei der Anreise zu sehen. Die neueste Achterbahn Lost Gravity bietet den schnellsten Lift und die verwinkelste Fahrt des Parks. Weiterhin gehören der Prototyp des Suspended Looping Coasters (SLC) Condor, der LSM Launch Coaster Xpress: Platform 13, der Boomerang Speed of Sound und der Wooden Coaster Robin Hood zum Achterbahn-Portfolio (alle Vekoma). Letzterer wird zur kommenden Saison einem Retracking unterzogen und zu einem Hybrid Coaster umgebaut. Für Kinder wird das Angebot um den Tivoli Coaster Drako von Zierer ergänzt.

Beste Unterhaltung bei gutem Wetter

Mit drei großen Wasser-Attraktionen unterhält Walibi Holland auch für heiße Tage eine nasse Abwechslung. Mit einer Baumstamm-Rutsche (Crazy River), einer Rafting-Bahn (El Rio Grande) mit neuen Rundbooten und einem Splash-Battle ist für feuchte Unterhaltung gesorgt. Für kleine Kinder gibt es zudem einen Wasserspielplatz im Kinderland.

Reichlich Abwechslung gibt es in Walibi Holland auch zwischen den Achterbahnen und Wasser-Fahrten. Aus dem zentralen Riesenrad hat man einen fantastischen Ausblick über den Freizeitpark und das Flevoland. Hoch hinaus geht es auch mit dem Space Shot. Wer es gern wilder mag, findet mit einem Enterprise und einem Topspin gute Möglichkeiten, sich auf den Kopf stellen zu lassen. In dem Mad-House Merlin’s Magic Castle geht es in seinem Labor ebenfalls drunter und drüber und mit vielen, wirklich vielen weiteren Kinder- und Rundfahrgeschäften hat Walibi Holland noch zahlreiche Attraktionen für Groß und Klein zu bieten.

Mit Fast Lane mehr erleben

Walibi Holland bietet wie viele andere Freizeitparks einen kostenpflichtigen Schnellzugang zu verschiedenen Attraktionen. Dieser Fast Lane genannte Service ist in drei Varianten verfügbar. Während Bronze (ab 20,00 EUR) der tatsächlichen Wartezeit entspricht, die man jedoch nicht in der eigentlichen Warteschlange sondern virtuell an anderer Stelle im Park verbringen kann, bieten die Varianten Silver (ab 30,00 EUR) mit 50% und Gold (ab 50,00 EUR) mit 90% Reduzierung der Wartezeit enorme Vorteile. Gebucht werden die Zugänge bequem über das Smartphone, das einem anzeigt, ab welchem Zeitpunkt eine Attraktion durch den separaten Eingang besucht werden kann. Fast Lane ist sicherlich nicht das preiswerteste System. Es bringt jedoch einen großen Vorteil besonders an gut bis sehr gut besuchten Tagen, um möglichst viele Achterbahnen erleben zu können.

Übernachten im Walibi Village

Direkt neben Walibi Holland liegt das Feriendorf Walibi Village. Häuser für vier, sieben, acht und bis zu 16 Personen sind fußläufig zum Eingang des Themenparks buchbar. Die Rezeption bietet einen kleinen Shop, in dem man die nötigsten Utensilien für den Aufenthalt erwerben kann. Gerichte aus dem W.A.B Club kann man im Restaurant verzehren oder mit in den eigenen Bungalow nehmen. Mit einem Hallenbad und einem Fahrradverleih rundet Walibi das Angebot ab.

Fazit: Mehr als ein Tagesausflug

Walibi Holland ist das perfekte Ziel für einen Kurzurlaub. Der Themenpark ist in wenigen Autostunden von Deutschland aus zu erreichen und bietet attraktive Übernachtungsmöglichkeiten. Mit dem Freizeitpark auf der einen und dem Veluwemeer ist ein ganzes Wochenende Action und Erholung sicher. 

ANZEIGE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here