Lost Gravity ist eine interessante neue Achterbahn, die am 26.03.2016 in Walibi Holland feierlich eröffnet wurde. Es handelt sich um ein völlig neues Achterbahnmodell des bekannten Herstellers Mack Rides GmbH. Der Name und die Thematisierung dieses Prototyps passen perfekt zur Fahrt. Die Streckenlänge beträgt zwar nur 680 Meter, dafür ist das Schienenlayout aber sehr ausgefallen und zerrt die Fahrgäste mit viel Airtime und intensiven Kurven in alle Richtungen. Es gibt zwei Überschlagselemente, einen Dive Drop und eine Zero-G-Roll. Per Kettenlift werden die einzelnen Wagen auf 32 Meter hinauf gezogen und erreichen sehr schnell den höchsten Punkt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 87 km/h schiessen die Wagen dann in der ersten Kurve den First Drop hinunter und im folgenden Moment mit gleicher Geschwindigkeit über einen Hügel. Überhaupt wird die gesamte Schienenstrecke mit recht hoher Geschwindigkeit durchfahren und lediglich beim Dive Drop für einen kurzen Moment verlangsamt.

Lost Gravity – Achterbahn-Neuheit in Walibi Holland

Die einzelnen Wagen stellen eine weitere revolutionäre Neuheit dar. Jeweils vier Fahrgäste sitzen in zwei Reihen hintereinander, wobei die jeweils inneren Fahrgäste noch Boden unter den Füßen haben, sitzen die vier äußeren Fahrgäste bodenlos, wie in einem Floorless Coaster. Das verändert den Fahreffekt nochmals, so dass einige Wiederholungsfahrten auf verschiedenen Plätzen fast zur Pflicht werden. Gerade auf den äußeren Plätzen hat uns die Fahrt besonders gut gefallen, da man ohne jeglichen Boden und neben den Schienen gleitend ein noch intensiveres Fahrerlebnis hat.

Die Thematisierung ist, wie schon erwähnt, sehr passend. Alles steht Kopf und die Schwerkraft soll aufgehoben sein. Was eigentlich oben ist, ist nun unten. Dies wird zum Beispiel durch kopfstehende Bäume plastisch dargestellt. Als besonderes Highlight gibt es einen abgestürzten Hubschrauber, welcher mit seinen Rotorblättern nach unten, auf dem Kopf liegt. Im Inneren steht ein DJ, welcher laute Partymusik auflegt und so auch bei den Zuschauern für gute Stimmung sorgt. Ebenfalls gibt es zwei Feuereffekte, welche in unregelmäßigen Abständen Feuer in den Himmel spucken und unter einem Überkopfelement spritzt Wasser aus einer Fontäne nach oben. Nass werden die Fahrgäste zwar nicht, doch gerade für die Zuschauer ist auch dieser Effekt toll anzusehen.

Achterbahn Lost Gravity im Freizeitpark Walibi Holland


Lost Gravity ergänzt das Angebot an Rollercoastern im Park perfekt und auch die bereits seit Jahren vorhandenen Achterbahnen sind in einem sehr guten Zustand. Sie wurden zum Teil in den vergangenen Jahren sogar mit neuen Effekten oder gar eigener völlig neuen und aufwendigen Thematisierung ausgestattet.

Technische Daten Lost Gravity

Schienenlänge: 680 m
Höhe: 32 m
Inversionen: 2
Geschwindigkeit: 87 km/h
Fahrzeit: ca. 2:25 Minuten
Wagen: 4 Wagen, je 8 Personen
Kapazität: ca. 800 Fahrgäste pro Stunde

Lost Gravity im Internet:
Homepage Walibi Holland – RCDB

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here