Wenn in Hollands größtem Freizeitpark die Blüten von 80.000 im Herbst gepflanzten Blumenzwiebeln sprießen, ist der Winter endgültig vorbei. Die letzten Spuren von Schnee sind weggetaut, das Eis ist geschmolzen und ein farbenfrohes Blütenmeer ergießt sich über den Park – darunter rund 45.000 Frühlingsblüher wie Vergissmeinnicht und Veilchen. Doch mit Beginn der Frühlingssaison erstrahlt nicht nur der Freizeitpark in neuem Gewand: Pünktlich zum Jahresbeginn wurden die Hänsel & Gretel- sowie die Karussell-Suite im Efteling-Hotel renoviert. Und ab Ende März ist die rundum erneuerte Efteling-Ikone Python wieder in Betrieb.

Ein Lebkuchenherz hier, Zuckergebäck da und riesige Stapel voller Pfannkuchen dort – ebenso wie der Freizeitpark Efteling sind auch die Themenzimmer im Efteling Hotel mit viel Liebe zum Detail gestaltet. So auch die renovierte Hänsel- und Gretel-Suite. Für aufmerksame Kinderaugen gibt es hier viele fantasievolle Elemente zu entdecken: ein Rütteln an der Tür bringt die Hexe zum Vorschein und auch ihr schwarzer Kater hat sich im Zimmer versteckt. Folgen die kleinen Gäste der Brotkrumen-Spur gelangen sie zum Puppentheater, in dem sie ihrer eigenen Fantasie freien Lauf lassen können.

Achterbahn Python im Freizeitpark EftelingGrundsanierte Achterbahn Python

Auch die wagemutigen Efteling-Besucher haben Grund zur Freude. Denn die stählerne Achterbahn Python wird nach einer Grundsanierung ab dem 31. März wieder durch den Freizeitpark rasen. Sie war die erste Achterbahn des Freizeitparks und hat seit ihrem Eröffnungsjahr 1981 eine Strecke von 309.435 Kilometern zurückgelegt – also fast acht Mal die Welt umrundet. Nun war die Zeit für eine Rundumerneuerung der 350.000 Kilo schweren Ikone gekommen. Stück für Stück wurde die Achterbahn in 3.000 Kilo schwere Stücke zerlegt und abtransportiert. Aktuell wird sie nach altem Muster wieder aufgebaut – denn die Kombination aus Looping, doppelter Korkenzieher und Helix sorgt auch nach 37 Jahren noch für jede Menge Fahrspaß.

ANZEIGE
Vorheriger ArtikelElectroland 2018 in Disneyland Paris
Nächster ArtikelGelsenkirchener Eisbärbaby ist ein Mädchen
Der Freizeitpark Efteling wurde 1952 als Märchenwald gegründet und ist inzwischen zu einem der größten Freizeitparks Europas mit eigenem Hotel, dem Ferienpark Bosrijk und jährlich über vier Millionen Besuchern herangewachsen. Sämtliche Attraktionen, Shows, Restaurants und Unterkünfte nehmen Bezug zu international bekannten Sagen und Legenden – an 365 Tagen im Jahr. Das gut 75 Hektar große Areal befindet sich im niederländischen Kaatsheuvel, etwa anderthalb Stunden von Düsseldorf entfernt. Im Sommer 2015 eröffnete Efteling mit dem Dive Coaster Baron 1898 die letzte neue Attraktion. Im Jubiläumsjahr 2017 plant der Park neben der Themenfahrt Symbolica die Eröffnung neuer Übernachtungsmöglichkeiten zwischen dem Freizeitpark und der Naturlandschaft „Loonsche Land“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here