Knapp einem Jahr nach der Grundsteinlegung mit Ferrari Formel-1-Pilot Sebastian Vettel ist es soweit: Die roten Metallstreben des Accelerators – der schon bald höchsten und schnellsten Achterbahn in Europa – stehen. Über 100m hoch ragt das zukünftige Highlight in den Himmel und beeindruckt schon von weitem. Mit der neuen Themenwelt „Ferrari Land“ wird PortAventura 2017 zum Freizeitpark mit den meisten Themenwelten in Europa.

Seit über 20 Jahren zieht es Gäste aus aller Welt nach PortAventura in Spanien, Europas größtes Freizeit Resort. Nächstes Jahr wird der Park um eine zusätzliche Attraktion erweitert: Das Ferrari Land! Durch die Partnerschaft mit Ferrari ermöglicht PortAventura seinen Besuchern ein einmaliges Erlebnis: Auf einer Fläche von 75.000 Quadratmetern bietet Ferrari Land eine Vielzahl aufregender Attraktionen für Fans der italienischen Kultmarke jeden Alters. Dazu zählt auch der höchste und schnellste Accelerator Coaster Europas. Ferrari Land ist eines der bedeutendsten Projekte der 20-jährigen Geschichte von PortAventura – die Position als führendes Freizeitresort in Europa soll weiter gestärkt werden.

„Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung von Ferrari Land – wir sind stolz darauf, mit einer weltweit angesehenen Kultmarke wie Ferrari zusammenzuarbeiten“, so Giovanni Cavalli, General Manager von PortAventura. „Uns war von Anfang an wichtig, einen langfristigen Plan zu entwickeln – in Zusammenarbeit mit erstklassigen, internationalen Marken. Ziel ist es natürlich, die Besucherzahlen anzukurbeln und PortAventura zum besten Resort in Europa zu machen.“

Mit der Eröffnung von Ferrari Land rechnet PortAventura mit einem Anstieg der Besucherzahl auf über fünf Millionen pro Jahr. Besucher aus Frankreich, Großbritannien, Russland, Deutschland, Belgien, Niederlande Luxemburg, Italien und Skandinavien sollen mit dem neuen Aushängeschild angezogen werden – über eine Millionen Übernachtungen werden jährlich erwartet.

Spektakuläre Attraktionen – ganz im Zeichen des Cavallino Rampante

Ferrari Land bietet eine Vielzahl thematischer Attraktionen und Bereiche, die die traditionelle, italienische Kultur mit der Leidenschaft für Technik, Innovation und Design verbinden. Zudem bietet es Besuchern die Möglichkeit, einzigartige Erfahrungen zu machen, die für gewöhnlich nur Formel-1-Fahrer kennen.

Der vertikale Accelerator Coaster ist eine der größten Attraktionen des neuen Themenparks. Hergestellt von der Schweizer Firma Intamin, ist die Achterbahn 112 Meter hoch und damit nicht nur die höchste Achterbahn Europas, sondern übertrifft sogar die bis dato höchste Achterbahn in PortAventura, Shambhala (76 Meter). Im Accelerator können sich Fans von Geschwindigkeit wie Formel-1-Fahrer fühlen, denn sie beschleunigt in nur fünf Sekunden auf 180 Kilometer pro Stunde, was 1,35 G entspricht. Die Fahrt führt senkrecht nach oben bis auf 112 Meter Höhe, bevor es mit einem Winkel von maximal 90 Grad wieder hinunter geht. Die Fahrt dauert zwei Minuten. Wenn der Wind richtig steht, kommt es zu dem gefürchteten, doch zugleich beliebten Zurückrollen während der Steigung (Rollbacks): Windböen können in seltenen Fällen den Zug verlangsamen, sodass er die Spitze nicht erreicht. Er rollt dann mit Höchstgeschwindigkeit bis zur Station zurück, wo ihn das Bremssystem stoppt – ein für Roller-Coaster-Fans einzigartiges Erlebnis.

Darüber hinaus ist Ferrari Land mit Formel-1-Simulatoren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade ausgestattet. Besuchern gibt das die Möglichkeit ihr Können bei jedem Mal zu verbessern und so zu kleinen Rennprofis zu werden. Auf der Rennstrecke selber können sie das gelernte Wissen dann gleich in der Praxis anwenden.

Ferrari-Feeling in Spanien

Leidenschaft, Schnelligkeit und Technik: Diese Elemente stehen im Ferrari Land im Vordergrund und werden von allen Attraktionen aufgegriffen. Um das einzigartige Ferrari-Gefühl bei den Besuchern hervorzurufen, hat das Entwicklungsteam von PortAventura eng mit Ferrari zusammengearbeitet.
Neben dem Formel-1-Schwerpunkt erwartet die Besucher auch eine Reise durch die Geschichte von Ferrari mit spannenden Einblicken in das Leben von Enzo Ferrari. Das Ferrari Land ist damit mehr als eine Aneinanderreihung einzelner Attraktionen: Es stellt die Rolle Ferraris als italienische Schöpferkraft und als Innovator in den Mittelpunkt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorheriger ArtikelMit dem Zeppelin über den Europa-Park
Nächster ArtikelTripsdrill – los geht’s in die neue Saison
Das PortAventura Resort kann in seiner 20-jährigen Geschichte auf nahezu 60 Millionen Besucher zurückschauen. Mit einer erstklassigen Lage in der Nähe von Barcelona (Spanien) verfügt das Resort über vier 4-Sterne Erlebnishotels und ein 5-Sterne Hotel mit insgesamt 2.100 Zimmern sowie einem Kongresszentrum mit einer Kapazität von bis zu 4.000 Personen. Direkt neben dem Resort gibt es drei Golfplätze und einen Beach-Club mit direktem Zugang zum Strand. Zu PortAventura zählt zudem einer der führenden Themenparks sowie Wasserparks in Europa, mit einer Reihe von Attraktionen, die international bekannt sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein